© 2019 SoZmark Communication

  • Katja Prescher

Kennzahlen im E-Mail-Marketing

Tipps und Tricks für erfolgreiches Online-Fundraising!

E-Mail-Marketing ist der wichtigste Kanal im Online-Fundraising und bietet beeindruckend viel. Entscheidende Vorteile sind die Personalisierbarkeit und vergleichbar niedrige Kosten. E-Mail ist schnell. E-Mail kommt an. E-Mail wird gelesen. E-Mail erlaubt unmittelbare Response. Und der Erfolg ist messbar!


Nicht nur Öffnungs-, Klick- und Conversion-Rate spielen eine Rolle. Auch die effektive Klickrate, Zustellrate, Bounces, Abmelderate sind wichtige Kennzahlen bei der Einschätzung von E-Mail-Aktivitäten.



Was Kennzahlen aussagen & wie sie berechnet werden


Zustellrate

Die Zustellrate sagt aus, wie viele Empfänger die E-Mail tatsächlich erhalten haben. Je höher die Zustellrate, umso besser die Qualität der Adressliste.


Zustellrate = (Versandmenge - Bounces)/Versandmenge*100


Bounces

Nicht zustellbare E-Mails «bouncen». Softbounces sind E-Mails, die vorübergehend nicht zugestellt werden können, z.B. aufgrund von Abwesenheiten. Hardbounces sind Mails, die dauerhaft nicht mehr zugestellt werden können, z.B. bei ungültiger Adresse. Ein hohe Bouncerate verschlechtert die Qualität der Adressliste und damit die Reputation des gesamten Mail-Accounts. Bei zu hoher Bouncerate (über 20%) kann der Account vom Provider sogar vorübergehend geschlossen werden. Denn eine schlechte Reputation führt dazu, dass E-Mails nicht mehr im Postfach landen oder nicht mehr zugestellt werden.


Bouncerate = (Bounces/Versandmenge)*100


Öffnungsrate

Wie viele Empfänger haben die E-Mail geöffnet? Je höher die Öffnungsrate, umso relevanter schien den Empfängern die Betreffzeile.


Öffnungsrate = (Alle Öffnungen/Zustellmenge)*100

Unique Öffnungsrate = (Einmalige Öffnungen/Zustellmenge)*100


Klickrate

Wie viele Empfänger haben in der E-Mail einen Link geklickt? Je höher die Klickrate, umso passender und aktivierender waren die Handlungsaufforderungen (Call-to-Actions) in der E-Mail.


Klickrate = (Alle Klicks/Zustellmenge)*100

Unique Klickrate = (Einmalige Klicks/Zustellmenge)*100


Conversionrate

Die Conversionrate misst nicht die E-Mail-Wirkung insgesamt, sondern erst was auf der Landingpage (nach Klick in der E-Mail) erfolgt. Je höher die Conversionrate, umso besser war die Nutzerführung zum (Spenden-)Abschluss.


Conversionrate = (Spende oder andere Conversion/Klicks)*100


Responserate

Die Responserate beurteilt hingegen die E-Mail-Wirkung insgesamt.


Responserate = (Spende oder andere Conversion/Versandmenge)*100


ROI

Der Return on Investment (ROI) misst den wirtschaftlichen Erfolg eines E-Mail-Versands. Ein ROI 100% sagt aus, dass die Aktion kostendeckend war. Wobei es beim E-Mail-Marketing nicht einfach ist den tatsächlichen ROI zu berechnen, da Aufwand für die E-Mail-Erstellung und Faktoren, die zum Erfolg (Gewinn) führen, nicht eindeutig zugeordnet werden können.


ROI (%) = (Gewinn/Kosten)*100



Demnächst im Blog: Was eine gute Landingpage ausmachen & wichtige Kennzahlen